Aktuelles

Zehn Nachhaltigkeitsziele auf der Agenda

Aktuelles

Der Beitrag des Textilbündnisses zu den SDG

17.06.2019 Die Aktivitäten des Bündnisses für nachhaltige Textilien zahlen auf zehn der 17 SDGs ein. Sie greifen an vielen Stellen der globalen Textil-Wertschöpfungskette. Wie das genau aussieht, zeigt unser SDG-Mapping.

WEITERLESEN
Bündnisinitiativen

Existenzsichernde Löhne durchsetzen

Bündnisinitiativen

Existenzsichernde Löhne

Als existenzsichernd gilt ein Lohn, der die Lebenshaltungskosten von Arbeiter*innen und ihren abhängigen Familienangehörigen abdeckt und angemessene Rücklagen für Notsituationen ermöglicht. ​Weil einzelne Akteure in dieser Frage nur wenig bewirken können, hat das Textilbündnis eine Bündnisinitiative zu existenzsichernden Löhnen gestartet. Hier tragen Mitglieder aktiv zu wirkungsvollen Lösungen in der Lohnfrage bei.

WEITERLESEN
Aktuelles

Kurzvideos. Schutz vor schädlichen Chemikalien

Aktuelles

Kurzvideos. Schutz vor schädlichen Chemikalien.

Mitglieder der Bündnisinitiative Chemikalien- und Umweltmanagement haben Kurzvideos zu dem Thema Chemikalienmanagement in d er Textilproduktion erstellt. Die Videos führen in die Problematik ein und sensibilisieren für das Thema Chemikalienmanagement.

WEITERLESEN
Aus der Praxis

C&A - Die erste Jeans, die im Kreislauf bleibt

Aus der Praxis

C&A - Die erste Jeans, die im Kreislauf bleibt

Kreisverkehr statt Einbahnstraße: Der Cradle-to-Cradle-Ansatz. C&A will diesen Ansatz entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette zur Norm machen. Um diesen Anspruch zu verwirklichen, ist C&A eine Partnerschaft mit der Initiative Fashion for Good eingegangen, die von der C&A Foundation gegründet wurde. Zudem hat C&A als weltweit erster Textileinzelhändler T-Shirts und Jeans mit der Cradle to Cradle CertifiedTM Gold-Zertifizierung auf den Markt gebracht.

WEITERLESEN
Aktuelles
Dialogforen in Tamil Nadu gestartet
Bündnisinitiativen
Existenzsichernde Löhne durchsetzen
Aktuelles
Kurzvideos. Schutz vor schädlichen Chemikalien
Aus der Praxis
C&A - Die erste Jeans, die im Kreislauf bleibt
Twitter
Senat des NL Parlaments  beschließt Gesetz zu unternehmerischen Sorgfaltspflichten (#duediligence) mit Fokus auf Kinderarbeit. Die Anforderungen orientieren sich an den @OECD-Empfehlungen zur Due Diligence, an denen sich auch das @textilbuendnis ausrichtet. Links im Kommentar.

Das Textilbündnis

Das Bündnis für nachhaltige Textilien ist eine Multi-Akteurs-Partnerschaft mit rund 120 Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft, Gewerkschaften und Standardorganisationen. Sie alle wollen als starkes Bündnis gemeinsam die Bedingungen in der weltweiten Textilproduktion verbessern – von der Rohstoffproduktion bis zur Entsorgung.

Mitglieder Überblick

Der Review-Prozess

 


Im verpflichtenden Review-Prozess verfolgen die Mitglieder vorgegebene und freiwillige individuelle Ziele zur Verbesserung der Situation in ihren Lieferketten. Der Erfolg bei der Umsetzung der Maßnahmenpläne (Roadmaps) wird evaluiert und kommuniziert. So soll deutlich werden, wie die Mitglieder ihren unternehmerischen Sorgfaltspflichten und ihrer Verantwortung nachkommen.

 

Engagement vor Ort. Bündnisinitiativen


Die Bündnisinitiativen bauen auf der Überzeugung auf, dass man zusammen mehr erreichen kann als allein. Mit der Einkaufskraft der Unternehmen, dem Know-how und den Kontakten der Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften sowie den Einflussmöglichkeiten der Bundesregierung kann das Textilbündnis in den Produktionsländern viel bewegen.

Themen, Lernen, Dialog


Die Themen und Herausforderungen bei der Umsetzung der Bündnisziele sind vielfältig und komplex. Das Bündnis bietet die Plattform für die praxisorientierte Aufbereitung der Themen, für Lernen, Dialog und Vernetzung sowie für die Entwicklung nachhaltiger Lösungen.

Weltweites Engagement


Die Mitglieder und Kooperationspartner des Bündnisses für nachhaltige Textilien tragen mit großem Engagement zur Verbesserung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Bedingungen entlang der gesamten Textil-Lieferkette bei.

@2019 Bündnis für nachhaltige Textilien