Aktuelles

Statements aus Tamil Nadu

Multi Stakeholder Initiative Tamil Nadu

06.04.2020 Bei der 2. Jahreskonferenz der MSI-TN haben wir einige Teilnehmende interviewt. Dabei haben wir sie gefragt, wie sie die Arbeit der MSI-TN beurteilen, wie sie mit ihr zusammenarbeiten und welche Wünsche sie für die Zukunft haben.

WEITERLESEN

Aktuelle Informationen und Entwicklungen

Auf dieser Seite informieren wir über die Auswirkungen der Krise in den Produktionsländern, über mögliche Maßnahmen, wie Unternehmen diese Auswirkungen abmildern können und über konkrete gemeinschaftliche Initiativen und Beteiligungsmöglichkeiten. Ferner sammeln wir hier fortlaufend Informationen zu aktuellen Entwicklungen und verlinken relevante weitere Quellen.

WEITERLESEN
Aktuelles

GrenzGang, Reisinger Premium Workwear, Lodenfrey Menswear, pervormance international, Humana Second Hand

WEITERLESEN
Info-Webinar am 15. April

Chemikalien- und Umweltmanagement-Trainings

Aktuelles

Fabriknominierungen bis 30. April

Mit den Trainingsprogrammen in den Niveaustufen Basic und Advanced können Unternehmen ihre Produktionsbetriebe vor Ort dabei unterstützen, ein nachhaltiges Chemikalienmanagement zu etablieren und die Substitution gefährlicher Chemikalien voranzubringen.

WEITERLESEN
Aktuelles
OECD veröffentlicht Bericht zum Alignment Assessment des Textilbündnisses
Bündnisinitiativen
Existenzsichernde Löhne durchsetzen
Aktuelles
Fünf neue Mitglieder
Info-Webinar am 15. April
Basic and Advanced Chemical Management Trainings
Aktuelles
Statements aus Tamil Nadu

Das Textilbündnis

Das Bündnis für nachhaltige Textilien ist eine Multi-Akteurs-Partnerschaft mit rund 120 Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft, Gewerkschaften und Standardorganisationen. Sie alle wollen als starkes Bündnis gemeinsam die Bedingungen in der weltweiten Textilproduktion verbessern – von der Rohstoffproduktion bis zur Entsorgung.

Mitglieder Überblick

Der Review-Prozess

 


Im verpflichtenden Review-Prozess verfolgen die Mitglieder vorgegebene und freiwillige individuelle Ziele zur Verbesserung der Situation in ihren Lieferketten. Der Erfolg bei der Umsetzung der Maßnahmenpläne (Roadmaps) wird evaluiert und kommuniziert. So soll deutlich werden, wie die Mitglieder ihren unternehmerischen Sorgfaltspflichten und ihrer Verantwortung nachkommen.

 

Engagement vor Ort. Bündnisinitiativen


Die Bündnisinitiativen bauen auf der Überzeugung auf, dass man zusammen mehr erreichen kann als allein. Mit der Einkaufskraft der Unternehmen, dem Know-how und den Kontakten der Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften sowie den Einflussmöglichkeiten der Bundesregierung kann das Textilbündnis in den Produktionsländern viel bewegen.

Themen, Lernen, Dialog


Die Themen und Herausforderungen bei der Umsetzung der Bündnisziele sind vielfältig und komplex. Das Bündnis bietet die Plattform für die praxisorientierte Aufbereitung der Themen, für Lernen, Dialog und Vernetzung sowie für die Entwicklung nachhaltiger Lösungen.

Weltweites Engagement


Die Mitglieder und Kooperationspartner des Bündnisses für nachhaltige Textilien tragen mit großem Engagement zur Verbesserung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Bedingungen entlang der gesamten Textil-Lieferkette bei.