Aktuelles

Neue Expert*innen-Gruppen Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft

26.10.2020

Im Oktober sind zwei neue Expert*innen-Gruppen gestartet. Sie beschäftigen sich mit Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft. Das Interesse an den beiden Themen ist hoch und in beiden EG engagieren sich über 20 Mitglieder.

WEITERLESEN
24. & 25. November

6. Mitgliederversammlung

Auf Kurs

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet virtuell statt. Werfen Sie schon jetzt einen Blick in das Programm und melden sich für Online-Workshops an.

WEITERLESEN
Aktuelles

Interview mit Dr. Christina Stockfisch zur ILO-Konvention 190 und dem Stand der Umsetzung

25.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Die Internationale Arbeitskonferenz verabschiedete am 21. Juni 2019 das ILO-Übereinkommen 190 zur Beendigung von Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt. Die Konvention hebt geschlechtsspezifische Gewalt und Belästigung besonders hervor und formuliert konkrete Anforderungen an Unternehmen.

WEITERLESEN
Aktuelles

Willkommen im Bündnis!

Wir werden mehr!

Wir begrüßen drei neue Mitglieder: erlich textil, RETAILPRAXIS und global tactics.

WEITERLESEN

Aktuelles

Willkommen im Bündnis: erlich textil, RETAILPRAXIS und global tactics.

6. Mitgliederversammlung

24. & 25. November

Aktuelles

Interview mit Christina Stockfisch (DGB) zum ILO Übereinkommen 190

Aktuelles

Neue Expert*innen-Gruppen Klimaschutz & Kreislaufwirtschaft

Das Textilbündnis

Das Bündnis für nachhaltige Textilien ist eine Multi-Akteurs-Partnerschaft mit rund 135 Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft, Gewerkschaften und Standardorganisationen. Sie alle wollen als starkes Bündnis gemeinsam die Bedingungen in der weltweiten Textilproduktion verbessern – von der Rohstoffproduktion bis zur Entsorgung.

Mitglieder Überblick

Der Review-Prozess

 


Im verpflichtenden Review-Prozess verfolgen die Mitglieder vorgegebene und freiwillige individuelle Ziele zur Verbesserung der Situation in ihren Lieferketten. Der Erfolg bei der Umsetzung der Maßnahmenpläne (Roadmaps) wird evaluiert und kommuniziert. So soll deutlich werden, wie die Mitglieder ihren unternehmerischen Sorgfaltspflichten und ihrer Verantwortung nachkommen.

 

Engagement vor Ort. Bündnisinitiativen


Die Bündnisinitiativen bauen auf der Überzeugung auf, dass man zusammen mehr erreichen kann als allein. Mit der Einkaufskraft der Unternehmen, dem Know-how und den Kontakten der Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften sowie den Einflussmöglichkeiten der Bundesregierung kann das Textilbündnis in den Produktionsländern viel bewegen.

Themen, Lernen, Dialog


Die Themen und Herausforderungen bei der Umsetzung der Bündnisziele sind vielfältig und komplex. Das Bündnis bietet die Plattform für die praxisorientierte Aufbereitung der Themen, für Lernen, Dialog und Vernetzung sowie für die Entwicklung nachhaltiger Lösungen.

Weltweites Engagement


Die Mitglieder und Kooperationspartner des Bündnisses für nachhaltige Textilien tragen mit großem Engagement zur Verbesserung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Bedingungen entlang der gesamten Textil-Lieferkette bei.