Know-how

Verbotslisten

Die Manufacturing Restricted Substances List (MRSL) listet Chemikalien auf, deren Einsatz im Produktionsprozess auf festgelegte Dosierungen beschränkt oder komplett verboten ist. Die Restricted Substances List (RSL) bezieht sich hingegen nur auf das Endprodukt und listet Substanzen oder Stoffgruppen auf, die im Endprodukt nur noch eingeschränkt oder gar nicht nachweisbar sein dürfen. Beide Listen, die MRSL und die RSL, sind einzuhalten, um die human- und ecotoxilogische Belastung durch Chemikalien zu reduzieren. Die Mitglieder des Textilbündnisses nutzen die ZDHC MRSL oder eine darüber hinausgehende eigene MRSL.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Eine Zusammenstellung von Informationen und Erklärungen zum Thema MRSL und RSL findet sich außerdem hier:

Bündnis für nachhaltige Textilien

c/o Deutsche Gesellschaft für Internationale
Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 36
53113 Bonn

mail@textilbuendnis.com
Telefon: +49 228 4460-3560

@2019 Bündnis für nachhaltige Textilien