, ,

Willkommen im Bündnis: Helmut Peterseim Strickwaren GmbH

Aktuelles
06.01.2021

Willkommen im Bündnis: Helmut Peterseim Strickwaren GmbH

Wir freuen uns, Helmut Peterseim Strickwaren GmbH im Textilbündnis begrüßen zu können.​

Ziel des Unternehmens ist eine komplett nachhaltige Wertschöpfungskette, unter anderem durch die vollstufige Produktion aus einer Hand am Firmensitz im thüringischen Mühlhausen. Die rund 50 Mitarbeiter*innen verarbeiten Garne aus Italien, stricken, konfektionieren, designen, dämpfen, verpacken und versenden die Produkte – all das unter Einhaltung europäischer Standards.

Wichtig sind der Manufaktur nachhaltige Lieferketten, Transparenz von der Rohstoffproduktion bis zur Entsorgung und Sozialstandards. Dies beinhaltet auch, dass Mitarbeiter*innen fair entlohnt und regelmäßig über neue Strategien und Regularien unterrichtet werden. Helmut Peterseim Strickwaren möchte zeigen, dass die Strickerei in Deutschland mit dem richtigen Konzept eine Zukunft hat und sein Know-how zu dem Thema in das Textilbündnis einbringen.

Eins der technischen Innovationsprojekte von Helmut Petersein Strickwaren ist ein patentiertes Basaltgarn. Das auf Steinbasis gestrickte Geflecht soll Plastik an Offshore-Anlagen reduzieren, um die Umwelt zu schonen und langfristig vor Korrosion und Bewuchs zu schützen (mehr Infos).

Von der Mitgliedschaft im Textilbündnis erhofft sich Geschäftsführer Anton Schumann „einen offenen und ehrlichen Austausch zwischen Gleichgesinnten aus Wirtschaft, Politik und der Zivilgesellschaft sowie gemeinsames Handeln bei nachhaltigen Projekten. Zusammen mit den anderen Mitgliedern im Textilbündnis möchten wir die Grundsätze der Nachhaltigkeit wahren und diese gemeinsam in Deutschland und international vertreten und integrieren.“

Mehr Informationen finden Sie auf der Website https://www.peterseim-strickwaren.de/de/.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest