Aus der Praxis – Projekte unserer Mitglieder

Wolle aus der Region für nachhaltige Stoffe

Wolle ist eine tolle natürliche Funktionsfaser. Sie ist wasser- und schmutzabweisend, trocknet schnell, knittert kaum, ist selbstreinigend und nimmt fast keinen Geruch an. Doch in Deutschland werden Schafe heute statt als Lieferant dieses Rohstoffes aus ganz anderen Gründen gehalten: zum Erhalt regionaler Schafrassen und als natürliche und günstige Deichpfleger. 

Denn in den vergangenen Jahren fand Wolle von deutschen Schafen kaum Abnehmer. Zu groß ist die Konkurrenz aus Australien und Neuseeland. Ein Trend, dem die Initiative elbwolle entgegentritt, indem sie der heimischen Schafwolle wieder einen Wert gibt. Sie zahlt den Schäfer*innen aus der Arche-Region Flusslandschaft Elbe südöstlich von Hamburg einen Preis von zwei Euro pro Kilo Wolle. 

Die Firma Lebenskleidung, die ausschließlich Wolle von Tieren aus ökologischer Haltung nutzt, erkannte die nachhaltige Bedeutung einer regionalen Wertschöpfungskette. Das Unternehmen schätzt besonders die kurze und transparente Wertschöpfungskette, die einfache Kontrolle einer verantwortlichen Tierhaltung und die Förderung ländlicher Regionen. Aus diesen Gründen ging Lebenskleidung eine Kooperation mit elbwolle ein und verarbeitet nun Stoffe, die aus der biozertifizierten Lammwolle der Initiative gefertigt wurden.

Eine deutsche Wollschöpfungskette zu fairen Preisen

„Die Kunden fahren auf die Story ab“

Interview mit Enrico Rima, Geschäftsführer von Lebenskleidung

  1. Wie kam es zu der Kooperation mit elbwolle und was genau hat Sie daran überzeugt?
    Zur Antwort 1
  2. Warum ist es vorteilhaft, Wolle aus Deutschland zu beziehen?
    Zur Antwort 2
  3. War es kompliziert, die regionale Weiterverarbeitung der Wolle zu organisieren? Vor welchen Herausforderungen standen Sie?
    Zur Antwort 3
  4. Wie ist die Resonanz der Kunden? Nehmen die eigentlich die Geschichte hinter der Wolle wahr?
    Zur Antwort 4
  5. Warum sollten weitere Mitglieder des Textilbündnisses Ihrem Beispiel folgen?
    Zur Antwort 5

Überblick

HandlungsfeldNachhaltige Fasern
ProjektpartnerLebenskleidung
elbwolle
RegionDeutschland
ProjektlaufzeitDauerhaft