Bündnis für nachhaltige Textilien
Statements Bio-Baumwolle

Triaz Group / Waschbär

„Waschbär war einer der ersten Anbieter von Naturtextilien in den 90er-Jahren. Als Öko-Pionier hatten wir stets ein klares Ziel vor Augen: Die komplette Umstellung auf Bio-Baumwolle. Diese Umstellung hat einige Zeit in Anspruch genommen. Wir mussten dafür nicht nur viel Pionierarbeit leisten, sondern auch erst einmal die Lieferanten finden, mit denen das überhaupt möglich war. 2015 war es dann endlich soweit: Wir konnten auch die letzten Artikel umstellen.
Seitdem lassen wir für unsere reinen Baumwolltextilien ausschließlich Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau verarbeiten. Das betrifft sowohl unsere gesamte Naturmode als auch alle unsere Heimtextilien. Bio-Baumwolle ist heute fest in der Qualitätsstrategie von Waschbär verankert. Unsere Lieferanten sind nicht nur verpflichtet, ausschließlich kontrolliert biologische Baumwolle einzusetzen, sondern müssen zum Nachweis auch bereit sein, ihre Quellen offenzulegen.
Da wir im Vergleich zu den großen Marken des konventionellen Marktes relativ kleine Mengen an Bio-Baumwolle benötigen, konnten wir die Umstellung ohne eigenes Anbau-Projekt bewerkstelligen. Trotzdem können auch wir nicht außer Acht lassen, dass nach wie vor nur sehr geringe Mengen an Bio-Baumwolle zur Verfügung stehen, um die steigende Nachfrage zu befriedigen. Die Konzentration auf Bio-Baumwolle kann eine eingeschränkte Einkaufsflexibilität nach sich ziehen. Eine Nachproduktion ist, da sie schon bei der ersten Stufe — der Rohfaserbeschaffung — ansetzt, oftmals nicht ohne weiteres möglich. So kann es unter Umständen auch zu Lieferengpässen kommen.
Eine unserer zentralen Erfahrungen bei der Bio-Umstellung war, dass man keine Scheu haben muss, erst mal nur mit Teilen der Kollektion zu beginnen. Der Rest der Kollektion erfährt dadurch keine Abwertung. Ganz im Gegenteil — der Verbraucher honoriert jeden Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, solange man für die notwendige Transparenz sorgt!“

Barbara Engel, Leitung Nachhaltigkeit, Triaz Group / Waschbär.

Bündnis für nachhaltige Textilien

c/o Deutsche Gesellschaft für Internationale
Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 36
53113 Bonn

mail@textilbuendnis.com
Telefon: +49 228 4460-3560

@2019 Bündnis für nachhaltige Textilien

© Copyright - Bündnis für nachhaltige Textilien