Aus der Praxis – Projekte unserer Mitglieder

Sauber arbeiten: Umwelt- und Sozialstandards auch bei Unterlieferanten

Umweltbelastungen und prekäre Arbeitsverhältnisse in der Textilproduktion stellen in Entwicklungs- und Schwellenländern nach wie vor eine Herausforderung dar. Zwar nehmen Handel und Hersteller Einfluss auf ihre direkten Lieferanten – in den vorgelagerten Fertigungsstufen gestaltet sich dies jedoch schwieriger, da hier keine direkten Geschäftsbeziehungen bestehen. Gerade dort finden aber viele ressourcenintensive und durch den Einsatz von Chemikalien umweltbelastende Prozesse statt.

Mit dem Ziel, auch die unteren Ebenen der Lieferkette zu erreichen, ging VAUDE eine Entwicklungspartnerschaft mit der DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH ein. Im Rahmen des Vorhabens wurden Tier-2-Lieferanten in Vietnam, China und Taiwan in Trainings für die Bedeutung nachhaltiger Produktions- und Geschäftspraktiken sensibilisiert. Zudem erhielten sie Schulungen in der eigenverantwortlichen Umsetzung von Maßnahmen im betrieblichen Umweltmanagement sowie zu Sozialstandards. Der Fokus lag dabei auf der Zusammenarbeit mit ihren eigenen Unterlieferanten.

„Wir sind vom Kunden zum Partner unserer Zulieferer geworden“

Interview mit Bettina Roth, Leitung Qualitäts- und Chemikalienmanagement/CSR bei VAUDE

  1. Die Produktionsbedingungen bei indirekten Lieferanten zu verbessern, ist keine leichte Aufgabe. Warum hat sich VAUDE dieser Herausforderung gestellt?
    Zur Antwort 1
  2. Sie sind hierfür eine Entwicklungspartnerschaft mit der DEG eingegangen. Wie sah diese Kooperation aus und was waren die Vorteile, die sich für Sie daraus ergeben haben?
    Zur Antwort 2
  3. Wie haben Sie es geschafft, Ihre Unterlieferanten ohne direkte Geschäftsbeziehung für Nachhaltigkeitsthemen zu gewinnen?
    Zur Antwort 3
  4. Was waren die größten Herausforderungen bei der Umsetzung des Projektes?
    Zur Antwort 4
  5.  Was sind die Mehrwerte, die das Projekt für Ihr Unternehmen geschaffen hat?
    Zur Antwort 5
  6. Was wären Ihre Empfehlungen an andere Unternehmen, die ein ähnliches Vorhaben umsetzen wollen?
    Zur Antwort 6

Überblick

HandlungsfeldUmwelt- und Chemikalienmanagement, Sozialstandards und existenzsichernde Löhne
ProjektpartnerVAUDE
DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Externe Berater
RegionChina, Vietnam, Taiwan
Projektlaufzeit2015 bis 2017

Weitere Informationen