Prüfung. Gentechnisch veränderte Baumwolle erkennen.

Der zuverlässige Nachweis gentechnisch veränderter Baumwolle (GVO) in biologisch zertifizierten Textilien und Kleidungsstücken steht seit langem zur Disposition. Der Bio-Baumwoll Accelerator (OCA) will nun eine weltweit akzeptierte und objektive Methode schaffen.

Dieses Projekt wird vollständig von OCA finanziert und durch das nen (Netherlands Normungsinstitut) vorangetrieben. Die ISO (Internationale Organisation für Normung) hat den Vorschlag der OCA über ein Protokoll für GVO-Screening in Baumwolle und Textilien angenommen. Es wird erwartet, dass das Projekt zwischen 8 und 12 Monaten läuft, abhängig von den Anforderungen der ISO.

Das Protokoll soll den Labors präzise Leitlinien für die Prüfung genveränderter Bestandteile in Baumwolle und verarbeiteten Produkten liefern.

 

 

Lesen Sie auch unsere weiteren Artikel: