Textilbündnis, AGT und SAC organisieren Partner Session beim OECD Forum in Paris

Aktuelles
30.01.2020

Textilbündnis, AGT und SAC organisieren Partner Session beim OECD Forum in Paris

 
„Angleichung von Initiativen auf europäischer Ebene: Potenzial für eine breitenwirksame Umsetzung von Due Diligence im Bekleidungssektor“

Das Textilbündnis beteiligt sich mit einer Partner Session am OECD Forum on Due Diligence in the Garment and Footwear Sector in Paris (11. – 13. Februar). Die Session wird gemeinsam mit dem Dutch Agreement on Sustainable Garments and Textile (AGT) und der Sustainable Apparel Coalition (SAC) organisiert und durchgeführt. Sie trägt den Titel „Alignment between initiatives at the European level: Potential for scaling up due diligence implementation in the garment sector“.

Pierre Hupperts (AGT Chairman) wird die Session moderieren. An der Podiumsdiskussion werden nach aktuellem Stand folgende Personen teilnehmen:

  • Anosha Wahidi, Director “Sustainable Supply Chain Unit”, German Federal Ministry for Economic Cooperation and Development
  • Muriel Treibich, Lobby and Advocacy Coordinator, Clean Clothes Campaign International Office
  • Christina Hajagos-Clausen, Director Textile and Garment Industry, IndustriALL
  • Anna Athanasopoulou, Head of Unit “Tourism, Textiles and Creative Industries”, Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs, European Commission
  • Sofie Schop, Sustainability Director, G-Star RAW
  • Abhishek Bansal, Head of Sustainability, Arvind Ltd. (India)
 
Ein gemeinsamer Ansatz auf europäischer Ebene zur Umsetzung der unternehmerischen Sorgfaltspflichten

Die drei Kooperationspartner – Textilbündnis, AGT und SAC – eint der Wunsch, auf europäischer Ebene ein gemeinsames Verständnis unternehmerischer Sorgfaltspflichten (Due Diligence) im Textilsektor zu erreichen. Würden für alle europäischen Marken- und Handelsunternehmen im Modesektor dieselben Anforderungen gelten („Level playing field“), wäre das ein großer Fortschritt und würde den Wirkungshebel deutlich verstärken. Das OECD-Forum bietet den geeigneten internationalen Rahmen zur Diskussion mit den Branchenvertreter*innen sowie mit Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften und politischen Entscheidungsträger*innen.

Textilbündnis, AGT und SAC kooperieren schon seit einigen Jahren miteinander. Alle drei Initiativen haben die OECD-Prüfung durchlaufen. Dieses sogenannte Alignment Assessment zielt darauf ab, ein gemeinsames Verständnis unternehmerischer Sorgfaltspflichten zu fördern und die gegenseitige Anerkennung bestehender Initiativen zu erleichtern. Die OECD veröffentliche jetzt auch den Endbericht des Alignment Assessment des Textilbündnisses: http://mneguidelines.oecd.org/alignment-assessment-garment-footwear.htm

Die Erklärung des Textilbündnisses zum Umgang mit den OECD-Empfehlungen finden Sie hier.

OECD Due Diligence Guidance for Responsible Supply Chains in the Garment and Footwear Sector: http://www.oecd.org/industry/inv/mne/responsible-supply-chains-textile-garment-sector.htm

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest