Bündnis für nachhaltige Textilien
Aktuelles
12.03.2020

OECD veröffentlicht Ergebnisse des Alignment Assessment

Die OECD hat kürzlich die Ergebnisse des Alignment Assessments des Textilbündnisses veröffentlicht. Mit dem Alignment Assessment prüft die OECD, inwiefern der Ansatz des Textilbündnisses die Empfehlungen zu unternehmerischen Sorgfaltspflichten im Textil- und Bekleidungssektor berücksichtigt (OECD Due Diligence Guidance for Responsible Supply Chains in the Garment and Footwear Sector). Im Fokus der Untersuchung standen der Review-Prozess und die Unterstützungsangebote für Mitgliedsunternehmen.

Die Ergebnisse im Überblick

Das Textilbündnis berücksichtigt in seinen Anforderungen an Mitgliedsunternehmen für den Review-Prozess und in den unterstützenden Dokumenten den weit überwiegenden Teil der Empfehlungen der OECD vollständig oder zumindest teilweise (50 % bis 70 % Übereinstimmung).

Klare Stärken hat das Bündnis auch als Dialog- und Lernplattform. Dies bestätigen sowohl Unternehmen, als auch NROs, Gewerkschaften und die Bundesregierung in einer von der OECD durchgeführten Befragung.

Lücken zeigen sich dagegen bei Teilen des Fragerasters, bei den Vorgaben für verbindliche und empfohlene Ziele sowie bei der externen Prüfung im Review-Prozess. Dort wird hervorgehoben, dass die Prüfungen die Qualität der gesetzten Ziele und der durchgeführten Maßnahmen nicht systematisch genug bewerten und die Mitgliedsunternehmen daher nicht hinreichend bei der Erfüllung unternehmerischer Sorgfaltspflichten unterstützen können.

Darüber hinaus werden einige wichtige Prinzipien des Due-Diligence-Ansatzes, zum Beispiel sinnvoller Stakeholder-Dialog und durchgehende Gender-Perspektive im Review-Prozess bislang nicht hinreichend berücksichtigt.

Mit Blick auf die Veröffentlichung von Roadmaps und Fortschrittsberichten merkt die OECD weiterhin an, dass aufgrund der bestehenden prozessualen und inhaltlichen Vorgaben im Bündnis die Aussagekraft der Berichte für die Öffentlichkeit verbesserungswürdig ist.

Wozu dienen die Ergebnisse?

Die Empfehlungen der OECD waren eine wichtige Grundlage für die Überarbeitung insbesondere des Review-Prozesses. Ab diesem Jahr durchlaufen die Unternehmen im Textilbündnis daher einen grundlegend überarbeiteten und verbesserten Review-Prozess. Weitere Informationen zum Review-Prozess hier.

Die Ergebnisse des Alignment Assessment fließen darüber hinaus in die weiteren Aktivitäten zur Angleichung mit anderen Initiativen auf europäischer Ebene ein. Da auch zwei unserer wichtigsten Kooperationspartner – das niederländische Textilbündnis (AGT) und die Sustainable Apparel Coalition – das Alignment Assessment durchlaufen und die Empfehlungen der OECD umgesetzt haben, sind hier deutliche Fortschritte zu erwarten.

Links und weitere Informationen

Den Bericht hat die OECD hier veröffentlicht.

Die Erklärung des Textilbündnisses zum Umgang mit den OECD-Empfehlungen finden Sie hier.

Im letzten Jahresbericht (DE und EN) finden Sie zudem weitere Informationen zum Alignment Assessment des Textilbündnisses (S. 35f.).

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
© Copyright - Bündnis für nachhaltige Textilien