Neue Strukturen und Themen im Bündnis

In seiner Sitzung am 25. Januar 2018 hat der Steuerungskreis die Strukturen und Prozesse des Textilbündnisses angepasst. Die neuen Regeln der Zusammenarbeit lassen wir Ihnen nach Freigabe durch den Steuerungskreis umgehend zukommen.

Ziel der Entscheidung ist es, dass möglichst effizient und effektiv Entscheidungen vorbereitet und getroffen werden können. Gleichzeitig sollen Sie sich als Mitglied an Entscheidungsprozessen beteiligen können und die Wissensvermittlung, Lernen und Dialog sollen im Textilbündnis deutlicher sichtbar werden.

 

Was ändert sich?

Wesentliche Neuerung ist die Themenbearbeitung im Rahmen klar definierter Projekte, die künftig nach einheitlichen Rahmendaten in Projektplänen definiert werden. Dies hat den Vorteil, dass Themen deutlich enger gefasst werden können, insbesondere was die zeitliche Planung und die erwarteten Ergebnisse betrifft. Die Erarbeitung kann in unterschiedlichen Formaten erfolgen: von breiten Konsultationsrunden mit allen Mitgliedern bis hin zu kleinen Expertengruppen.

In einem ersten Schritt hat der Steuerungskreis offene Themen aus den Arbeitsgruppen in Projektpläne überführt. Teilweise werden die Expertengruppen vom Steuerungskreis direkt besetzt, teilweise können sich die Mitglieder um die Mitarbeit bewerben (siehe unten). Den Beschluss zur Besetzung der Arbeitsgruppen finden Sie hier.

 

Über die Empfehlungen und Ergebnisse der Expertengruppen wird die breite Mitgliedschaft im Rahmen von Webinaren und/oder Workshops informiert. Hierüber soll verstärkt die Möglichkeit zum Austausch und Dialog der Bündnismitglieder ermöglicht werden und außerdem Gelegenheit gegeben werden, zu Zwischenergebnissen der Projekte Anmerkungen und Kommentare einzubringen. Die letztendliche Entscheidung über die Besetzung sowie Empfehlungen aus den Expertengruppen bzw. der Mitgliederschaft verbleibt wie bisher beim Steuerungskreis.

 

Fokusthemen in diesem Jahr

Mit Blick auf diese neue Struktur wurden Themen und Arbeitsaufträge aus den bisherigen breit angelegten Arbeitsgruppen priorisiert und in Arbeitspläne mit Meilensteinen und Zeitplänen überführt.

In den folgenden Themenbereichen sieht der Steuerungskreis für das Jahr 2018 Handlungs- und Entscheidungsbedarf unter Einbeziehung ausgewählter Experten/-innen:

Sie als Mitglieder sind dazu aufgerufen, sich in diesem Jahr insbesondere bei der (Weiter-)Bearbeitung der folgenden Themen einzubringen:

Wo kann ich mich zur Mitarbeit melden?

Das Bündnissekretariat kommt in Kürze im Mitgliederbereich auf Sie zu, um Ihre Meldungen zur Mitarbeit entgegen zu nehmen. Für inhaltliche Rückfragen zu den Projekten können Sie sich an die jeweiligen im Projektplan genannten Themenverantwortlichen wenden.

Im April wird sich der Steuerungskreis über weitere mögliche Projekte, u.a. im Bereich Naturfasern, Chemikalien und Beschwerdemechanismen, beraten.

 

Lesen Sie auch die weiteren Artikel:

Hilfestellungen im Mitgliederbereich

Internationalisierung und Strategische Kooperationen

Unterstützung in der Berichterstattung 2018