,

Willkommen im Bündnis: DGW Deutsche Gesellschaft für Recycling

Menü
Aktuelles
01.07.2021

Willkommen im Bündnis: DGW Deutsche Gesellschaft für Recycling

Wir freuen uns, DGW Deutsche Gesellschaft für Recycling mbH - Schuhe und Textilien im Textilbündnis zu begrüßen.

Seit über 30 Jahren kümmert sich die DGW um die nachhaltige, transparente und umweltgerechte Verwertung von Textilien und Schuhen. Das Familienunternehmen hat seinen Sitz in Isernhagen bei Hannover.

Zu Beginn der Geschäftstätigkeit lag der Schwerpunkt in der Sammlung, Sortierung und Verwertung von Alttextilien und -schuhen aus Privathaushalten. Angesichts der Tatsache, dass Nachhaltigkeit auch im Modebereich immer größere Bedeutung erlangte, erweiterte die DGW ihr Leistungsspektrum in den vergangenen Jahren um Retouren, Restanten und Ausschusswaren. Als zuverlässiger Partner von Handel und Industrie verwertet die DGW Produkte, die nicht mehr für den regulären Verkauf geeignet sind und trägt damit zu mehr Nachhaltigkeit im gesamten Produktlebenszyklus bei.

Die von der DGW entwickelten logistischen und organisatorischen Konzepte bewirken, dass wiederverwertbare Produkte nicht in der energetischen Verwertung landen, sondern nachhaltig und ressourcenschonend in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden. Mit dem DGW-Blueline-System bietet das Unternehmen Händlern und Herstellern einen kundenorientierten, effizienten und gesetzeskonformen Verwertungsservice mit voller Transparenz und Dokumentation.

Die DGW-Geschäftsführung aus Renate und Christoph Raiwa über ihr Engagement für Nachhaltigkeit und die Mitgliedschaft im Textilbündnis: „Wir sehen uns als Verlängerung der Lieferkette über den Verkauf der Textilien hinaus. Durch die weiterführende Verwertung der Produkte werden Ressourcen und Umwelt geschont und Werkstoffe zurück in den Kreislauf geführt. Wir sind vom Konzept des Textilbündnisses überzeugt, sich für hochwertige, nachhaltige und langlebige Produkte einzusetzen. Wir hoffen, gemeinsam mit den anderen Mitgliedern im Textilbündnis einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Wertschöpfung gehen zu können, denn die Verantwortung hört unserer Meinung nach nicht mit dem Verkauf auf. Hier ist uns ein Austausch wichtig, um auch mit Blick auf die Lebensdauer und die anschließenden Wiederverwertungsmöglichkeiten nachhaltig, ressourcen- und umweltschonend aktiv zu sein.“

Mehr Informationen finden Sie auf der DGW Website.