Bündnis für nachhaltige Textilien
Aktuelles
22.03.2021

Willkommen im Bündnis: Health and Environment Justice Support (HEJSupport) e.V.

Wir freuen uns, HEJSupport im Textilbündnis begrüßen zu können.

HEJSupport ist eine international agierende Nichtregierungsorganisation, die sich für eine gesunde Umwelt und Umweltgerechtigkeit einsetzt. Der Fokus liegt auf einem guten Chemikalienmanagement als Querschnittsthema bei der Umsetzung der SDGs. HEJSupport ist bereits seit Längerem in den chemikalienrelevanten Arbeitsgruppen des Textilbündnisses aktiv. 

Ziel der NGO ist es, die Bevölkerung über gefährliche Chemikalien aufzuklären und eine strengere Regulierung dieser Stoffe zu erreichen. HEJSupport unterstützt Personen, die von Kontaminationen durch Chemikalien und Umweltzerstörung betroffen sind, dabei, sich Gehör zu verschaffen und Lösungen zu finden. Dafür arbeitet die Organisation auf globaler, regionaler und nationaler Ebene mit einer Vielzahl von Interessensgruppen und Akteuren zusammen.

Über den Fokus auf Chemikalienmanagement hinaus kooperiert HEJSupport mit anderen NGOs zu geschlechtsspezifischen, sozialen und Umwelt-Themen in Zusammenhang mit Textilien. Der Verein ist unter anderem Mitglied bei UNEP One Planet Sustainable Consumption and Production Programm und dort im Multistakeholder Advisory Committee (MAC). Außerdem vertritt die Co-Direktorin Olga Speranskaya die Zivilgesellschaft im Chemicals in Products Programme von UNEP, welches im Rahmen von SAICM stattfindet.

Co-Direktorin Alexandra Caterbow zur Mitgliedschaft im Textilbündnis: „Alle Menschen haben das Recht, in einer Umwelt zu leben, die sie nicht krank macht. Da Textil-Lieferketten komplex und weltweit verzweigt sind, kann die Verbreitung schädlicher Chemikalien nur gemeinsam mit anderen Stakeholdern bekämpft werden.“

Mehr Informationen finden Sie auf der Website: https://hej-support.org/

© Copyright - Bündnis für nachhaltige Textilien