Bündnis für nachhaltige Textilien
Aktuelles
04.08.2020

Lernen & Dialog – neues Programm von August bis Dezember 2020

Das Textilbündnis bietet seinen Mitgliedern in den kommenden Monaten wieder eine Reihe an Unterstützungsangeboten und Austauschformaten. In diesem Jahr haben wir dafür alle Angebote auf Online-Formate umgestellt.

In der Praxis-Workshop-Reihe „Nachhaltiges Lieferkettenmanagement in Zeiten von und nach COVID-19“ geht es im August und September unter anderem um die folgenden Fragen:

  • Wie lassen sich auch in schwierigen Zeiten Auswirkungen auf Menschenrechte bei Geschäftsentscheidungen berücksichtigen?
  • Wie kann das eigene Monitoring durch mehr Worker Engagement gestärkt werden?
  • Wie lässt sich durch Kooperation im Unternehmen das Lieferkettenmanagement nachhaltiger gestalten?

Zudem startet im Oktober ein Begleitprogramm zur Durchführung der eigenen Risikoanalyse. Das Wissen über die wichtigsten Risiken entlang der eigenen Lieferkette ist die Grundlage für den Review-Prozess 2021 im Bündnis. Bei drei Terminen können sich die Teilnehmenden zu den einzelnen Schritten der Risikoanalyse auszutauschen und voneinander lernen.

Darüber hinaus finden zwei Online-Seminare in Kooperation mit weiteren Partnern statt: Am 20. August stellt die BMZ-Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung Möglichkeiten vor, Textilien aus Afrika zu sourcen. Und am 10. September gibt die Fair Wear Foundation eine Einführung in deren Labour Minute and Product Costing Calculators.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer. Die Teilnahme ist Vertreter*innen von Bündnismitgliedern sowie Grüner-Knopf zertifizierten Unternehmen vorbehalten.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
© Copyright - Bündnis für nachhaltige Textilien