Bündnis für nachhaltige Textilien
Know-how

Abwasser

Abwasseraufbereitung sowie ordnungsgemäße Entsorgung von Klärschlamm sind unabdingbar, um die Umweltbelastung der Textilproduktion zu reduzieren. Wichtige Richtlinien im Bereich Abwasser sind die ZDHC Wastewater Guidelines. Bei der Auswahl geeigneter Abwassertechnologien können zudem die ZDHC Wastewater Technologie Guideline sowie die Referenzdokumente der EU zu Best Available Technologies helfen.

Abwasser- und Klärschlammanalysen sind Instrumente, um ein sachgemäßes Abwassermanagement nachzuweisen. Das Abwasser Template des Textilbündnisses hilft bei der transparenten Dokumentation der eigenen Abwasserwerte sowie zur Identifizierung möglicher Überschreitungen von Grenzwerten.

Abwasser- und Klärschlammanalysen benötigen Abwasser-Daten. Um die Nutzbarkeit dieser Daten sicherzustellen, muss die entsprechende Probenziehung nach standardisierten Methoden und an den richtigen Stellen erfolgen. ZDHC hat dafür einen Wastewater Laboratory Sampling and Analysis Plan (SAP) sowie eine Zero-Liquid Discharge (ZLD) Sampling Interim Guidance veröffentlicht.

Bündnis für nachhaltige Textilien

c/o Deutsche Gesellschaft für Internationale
Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 36
53113 Bonn

mail@textilbuendnis.com
Telefon: +49 228 4460-3560

@2019 Bündnis für nachhaltige Textilien

© Copyright - Bündnis für nachhaltige Textilien