Worldwide Enhancement of Social Quality Programme (WE Programm)

Zielsetzung

Das WE Programm ist ein umfassendes Lieferanten- Qualifizierungsprogramm. Ziel des Programms ist die nachhaltige Verbesserung von Arbeitsbedingungen in Produktionsstätten in der Konsumgüterindustrie in Entwicklungs- und Schwellenländern. WE ist eine der Kerninitiativen der Tchibo GmbH, um die Einhaltung von Menschenrechten in der Tchibo Supply Chain voranzutreiben und Arbeitsbedingungen zu verbessern. Betriebswirtschaftliche Aspekte wie z.B. Qualität, Produktivität und Effizienz kommen zum Tragen, wenn sie mit der Verbesserung von Arbeitsbedingungen korrelieren, wie z.B. Arbeitszeit und Bezahlung.

Kurzbeschreibung

Statt mit erhobenem Zeigefinger auf Missstände hinzuweisen, baut WE Motivation für Veränderung durch einen vertrauensbildenden Dialog zwischen Handelsunternehmen und ihren Lieferanten sowie innerhalb der Fabriken auf. Dialog ist ein wesentlicher Schlüssel für effektive Veränderungsprozesse und somit für die Implementierung von Sozialstandards. Das Verständnis von Dialog bei WE orientiert sich an den Methoden der Lösungsfindung und Konfliktmoderation. Ziel ist es, verschiedene Parteien dabei zu unterstützen, im Dialog Lösungen für Herausforderungen zu finden. Verschiedene Faktoren machen WE erfolgreich, aber entscheidend ist es, den Dialog in allen Facetten des Programms zu leben und dabei für die Integration aller wesentlicher Beteiligten zu sorgen.

Bisherige Ergebnisse

Mit Hilfe des WE Dialogansatzes konnten Arbeits- und Sozialstandards verbessert werden. Neben verbesserten sozialen Indikatoren konnte auch die wirtschaftliche Leistung gesteigert werden, da sich sowohl die Produktivität erhöhte als auch die Qualität verbesserte. Somit wurde gezeigt, dass Sozialstandards und Wettbewerbsfähigkeit nicht im Widerspruch zueinanderstehen. In der Pilotphase wurde auch deutlich, dass sich die Zahlung von existenzsichernden Löhnen und die Sicherstellung von Vereinigungsfreiheit nicht allein durch Trainings in Betrieben erreichen lassen, sondern dass diese Themen im Rahmen eines gesellschaftlichen Dialogs aufgegriffen werden müssen. Für die Ausweitung des WE Programms hat Tchibo daher seine Initiativen in diesen Bereichen verstärkt und arbeitet mit Gewerkschaften und Nicht-Regierungsorganisationen an Verbesserungen.

Name:
Worldwide Enhancement of Social Quality Programme (WE Programm)

Länder:
Aktuell: Äthiopien, Bangladesch, China, Kambodscha, Indien, Türkei, Vietnam
Abgeschlossen: Thailand und Laos

Pilotierung des Programms:
2007 – 2011
Seit Abschluss der Pilotphase hat die Tchibo GmbH das WE Programm auf alle strategischen Lieferanten ausgeweitet.

Projektpartner:
Tchibo GmbH, Lokale Organisationen, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Kontakt:
Leader WE Programme
Frau Aida Brito
Überseering 17
22297 Hamburg

Websites:
www.we-socialqualty.com
www.tchibo-nachhaltigkeit.com
www.tchibo.de/nachhaltigkeit

WE Gemeinsam handeln!
© Tchibo

WE Gemeinsam handeln!
© Tchibo

Stand: Februar 2018