Umwelt- und Sozialstandards in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Äthiopien

Zielsetzung

Vermehrte Umsetzung von Umwelt- und Sozialstandards durch Unternehmen in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Äthiopien.

Kurzbeschreibung

Die Initiative besteht aus drei Handlungsfeldern mit jeweils unterschiedlichen Kooperationspartnern:

  1. Aufbau von Beratungsdienstleistungen für Unternehmen zu umwelt- und sozialrelevanten Themen (Mikro-Ebene)
  2. Beratung des Industrieparkmanagements bzw. Verbesserung der Planungs- und Managementkapazitäten der staatlichen Industrieparkentwicklungsbehörde (IPDC) zu umwelt- und sozialrelevanten Themen (Meso-Ebene)
  3. Unterstützung staatlicher Kontrollmechanismen bzw. Verbesserung der staatlichen Industrieinspektionen zu Umwelt- und Sozialstandards (Makro-Ebene)

Im dritten Handlungsfeld wird eng mit der ILO kooperiert. Zudem sind PPP vorgesehen, die sich durch die Zusammenarbeit mit internationalen Einkäufern des Bündnisses für nachhaltige Textilien und durch die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen ergeben.

Bisherige Ergebnisse

  • Unterstützung von Unternehmen und Designern/-innen aus Äthiopien bei internationalen Auftritten und bei der Beauftragung von internationalen Käufern.
  • Initiierung von Klärschlammregulierung für Äthiopien.
  • Initiierung von Chemical Management und Trainingsmodulen für lokale Anbieter.

Name:
Umwelt- und Sozialstandards in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Äthiopien

Land:
Äthiopien

Projektbeginn und Laufzeit:
10/2016 – 09/2019

Projektpartner:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), ETGAMA, ETIDI, IPDC, Ministry of Industry, Ministry of Environment, Forest and Climate Change

Kontakt:
Ulrich Plein:
ulrich.plein@giz.de
Bruk Mezgebe:
bruk.mezgebe@giz.de
Elisaveta Kostova:
elisaveta.kostova@giz.de

Website

Textilhersteller in Addis Ababa
© Saskia Wulinghoff

Textilhersteller in Addis Ababa
© Saskia Wulinghoff

Stand: Februar 2018