FEMNET e.V.

Nichtregierungsorganisationen
Mitglied seit:
10/2014
Adresse:
Kaiser-Friedrich-Straße11
53113 Bonn

www.femnet-ev.de

Weitere Mitgliedschaften:
Kampagne für Saubere Kleidung,Netzwerk für Unternehmensverantwortung (CorA)
Mitarbeiterzahl (Berichtszeitraum):   8
Profil / Selbstdarstellung:
FEMNET e.V. ist ein gemeinnütziger Frauenrechtsverein. Ein besonderer Schwerpunkt von FEMNET liegt in dem Einsatz gegen Ausbeutung von Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie. FEMNET versteht Feminismus als eine Bewegung – hin zu einer Aufhebung nicht nur von Geschlechterhierarchien, sondern auch von sozialer Ungerechtigkeit. FEMNET's Arbeit beruht auf drei Säulen: a) Kampagnenarbeit im Rahmen der Clean Clothes Campaign, gerichtet an Unternehmen und Politik b) Bildungsarbeit gerichtet an Mode- und Wirtschaftsstudierende, um über Arbeitsrechte/ Sozialstandards entlang der gesamten textilen Lieferkette aufzuklären. Aufklärung von Konsument_innen über faire Kleidung mit Hilfe von Einkaufsführern. Beratung von Kommunen beim Einkauf fairer Dienstkleidung c)Solidaritätsfonds: Unterstützung der Arbeit von NGOs + Gewerkschaften in Indien und Bangladesch durch Spenden, u.a.mittels eines Rechtshilfefonds für Beschäftigte.
CSR-Profil:
FEMNET setzt sich für verbindliche gesetzliche Regelungen ein, die die Vorsorgepflichten für Unternehmen gemäß den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte definieren, um ein level playing field zu erreichen. Vorsorgemaßnahmen in Hinblick auf die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt und Haftung der Unternehmen bei Verstößen hält FEMNET für geboten. Zusätzlich hält FEMNET freiwillige Maßnahmen, die über die gesetzlichen Regeln hinausgehen, für nötig, wie es im BnT der Fall ist. FEMNET setzt sich daher für gerechte Arbeitsbedingungen in der gesamten Lieferkette von Kleidung ein. Hiervon profitieren insbesondere Frauen, die den höchsten Anteil an Arbeitskräften in der Textilindustrie stellen.

Unser Engagement im Bündnis für nachhaltige Textilien:

Beteiligung an Gremien:
AG Umsetzung und Internationalisierung, AG Review-Prozess, Steuerungskreis
Beteiligung an Initiativen des Bündnisses:
FEMNET hat die Bündnisinitiative zur systemischen Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Tamil Nadu, Indien in das Textilbündnis eingebracht und unterstützt diese Initiative weiterhin durch seine Mitarbeit.
Sonstiges Engagement:
FEMNET hat, stellvertretend für die zivilgesellschaftlichen Organisationen im Textilbündnis, ein Förderprojekt zur Stärkung der Zivilgesellschaft im Textilbündnis eingebracht. Seit Juni 2016 unterstützt ein bei FEMNET angestellter Koordinator die Arbeit der Zivilgesellschaft.