Bündnis für nachhaltige Textilien
Members

ALDI Einkauf SE & Co. oHG (für ALDI Nord)

URL:
www.aldi-nord.de

Partnership member since
2015/06

Engagement:
Bündnisinitiave Existenzsichernde Löhne, Bündnisinitiative Abwasser, Bündnisinitiative Chemikalienmanagement, Bündnisinitiative Beschwerdemechanismen

Actor group:
Unternehmen (Marken/ Handel)

Headquarter:
Eckenbergstraße 16 A, 45307 Essen

Number of employees:
38.927

Main business:
Bekleidungstextilien, Heimtextilien und Schuhe

TOP3 Purchasing Countries:
Bangladesch, China Volksrepublik, Türkei

Our commitment to Sustainability:
Unsere täglichen Entscheidungen wirken sich auf unsere gesamte Wertschöpfungskette aus. Mit Blick auf Herausforderungen wie den Klimawandel, begrenzte natürliche Ressourcen sowie die wachsende und sich stetig verändernde Nachfrage nach Lebensmitteln ist eine nachhaltige Unternehmensführung keine Option, sondern strategischer Ansatz. Langfristiges Denken und verantwortungsbewusstes Handeln sind seit jeher in unseren traditionellen Kaufmannswerten verankert und bis heute die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg von ALDI Nord. Deshalb ist es Teil unseres kaufmännischen Selbstverständnisses, Verantwortung für unser unternehmerisches Handeln (Corporate Responsibility – CR) zu übernehmen. Das Geschäftsmodell des Discounts, wie ALDI Nord es versteht und gestaltet, folgt dabei bereits im Kern nachhaltigen Prinzipien. Dabei fokussiert sich ALDI Nord auf Themen, die eine hohe Relevanz für die wesentlichen Anspruchsgruppen in allen ALDI Ländern haben und eng mit dem Kerngeschäft verbunden sind – denn dort können die ALDI Gesellschaften ihre Einflussmöglichkeiten im Sinne der Nachhaltigkeit am besten nutzen. Der Grundsatz der Einfachheit, die Konzentration auf das Wesentliche und die konsequente Mengenbündelung in der Beschaffung ermöglichen ALDI Nord, effizient und ressourcensparend zu agieren. Durch diese Art zu handeln – und ausgehend von einem besonderen Qualitätsverständnis – ist ALDI Nord in der Lage, sichere und hochwertige Produkte für alle Bevölkerungsschichten zugänglich zu machen. Dabei setzen wir auf langfristige und partnerschaftliche Beziehungen zu Lieferanten und Erzeugern, um unser Kerngeschäft heute und in Zukunft erfolgreich betreiben zu können.

Self-presentation

Die ALDI Gesellschaften sind in neun europäischen Ländern (DE, BE, DK, ES, FR, LU, NL, PL, PT) mit 80 Unternehmen vertreten, die als rechtlich selbstständige Unternehmen handeln. In Deutschland besteht die Unternehmensgruppe ALDI Nord aus rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften, die zusammen einen horizontal organisierten Gleichordnungskonzern bilden. ALDI Einkauf wird von diesen Regionalgesellschaften beauftragt, verschiedene Dienstleistungen im Bereich des Einzelhandels zu erbringen. Für die rechtlich selbstständigen ausländischen ALDI Gesellschaften in den ALDI Ländern ist sie Lizenzgeberin der Marke ALDI. So sichert sie einen einheitlichen Marktauftritt.

Die Basis unseres Sortiments bilden unsere Eigenmarken; wöchentlich wechselnde Aktionsartikel und ausgewählte Herstellermarken runden das Angebot ab. Den entscheidenden Beitrag zum langanhaltenden Erfolg der Unternehmensgruppe ALDI Nord leisten rund 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

ALDI Nord ist einfach, verlässlich, verantwortungsbewusst. Diese Werte leiten unser Handeln und sind in unserem Unternehmensleitbild „Einfach ALDI“ festgeschrieben.


 

CSR Profile

CRQA International ist Teil von ALDI Einkauf in Deutschland und für übergreifende Themen wie die ALDI Nord Klimaschutzpolitik zuständig. Die Verantwortung für Nachhaltigkeit liegt bei einem der Geschäftsführer von ALDI Einkauf. In jedem ALDI Land gibt es nationale CRQA-Strukturen. Die Leiter National und International kommen alle drei Monate zusammen, um die Ausrichtung ihrer Arbeit zu besprechen. Alle CRQA-Mitarbeiter stehen über die Landesgrenzen hinweg in engem Kontakt. In ihren jeweiligen Gesellschaften stimmen sie sich mit Kollegen aus Einkauf, Kommunikation und anderen Bereichen ab. Die beiden CR-Abteilungen von ALDI CR Support Asia Ltd. in Hongkong und Bangladesch unterstützen vor Ort, CR-Standards in der Lieferkette zu etablieren. Insgesamt befassen sich mehr als 100 ALDI Mitarbeiter mit dem Themenfeld CRQA.


 

 


 

Aggregated List at OAR
We provided our supplier facilities for the aggregated list of the Partnership at the Open Apparel Registry: https://openapparel.org/?contributors=661

 

Reports




© Copyright - Partnership for Sustainable Textiles