Einladungen & Termine

Mitgliederversammlung – Save the Date!

Am 30. Oktober 2018 laden wir Sie recht herzlich zur 4. Mitgliederversammlung des Textilbündnisses in das GIZ-Haus in Berlin ein. Informationen zur Anmeldung sowie zum ganztägigen Programm und Ablauf finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mitglieder bei der Mitgliederversammlung 2016

 

Einführungswebinar CottonUP

Sechs Schritte sind notwendig, um den Beschaffungsprozess nachhaltiger Baumwolle zu etablieren – und der CottonUP Guide verschafft Ihnen darüber einen Überblick. Um die neue kostenlose Informationsplattform CottonUP näher kennenzulernen, findet am 9. und 11. Oktober jeweils ein Einführungswebinar statt. Charlene Collison (Forum for the Future) und Jacqueline Vater (Made-by) von der Cotton 2040 Initiative beleuchten die zentralen Herausforderungen in der Baumwollproduktion und die Vorteile von nachhaltiger Baumwolle.

Es werden zwei Termine angeboten:

Dienstag, 9.10.2018, 9.30 – 10.30 Uhr und
Donnerstag, 11.10.2018 von 16.30 – 17.30 Uhr.

Das Webinar findet auf Englisch statt. Sie können sich hier registrieren.

 

Runder Tisch Blockchain

Liebe Bündnismitglieder, wir laden Sie zum Runden Tisch Blockchain am 29. Oktober von 11-18 Uhr ein. Die Veranstaltung findet am Tag vor der Mitgliederversammlung in Berlin statt. Ziel des Treffens ist es, die Blockchain-Technologie näher kennenzulernen und sich gemeinsam darüber auszutauschen, ob und inwiefern Blockchain eine Rolle für die textile Lieferkette und die Aktivitäten des Textilbündnisses spielen kann. Der Workshop findet auf Deutsch statt und richtet sich an alle interessierten Bündnismitglieder.

Eine detaillierte Agenda folgt zeitnah. Sie können sich hier über das Mitgliederportal bis zum 05. Oktober 2018 zur Veranstaltung anmelden.

 

Fachsymposium Löhne

Existenzsichernde Löhne werden auch im Fokus eines Fachsymposiums stehen, das die zivilgesellschaftlichen Akteure des Textilbündnisses vom 5. bis 7. November in Berlin planen. Vertreter*innen von Gewerkschaften und NROs aus Deutschland und Europa sowie aus Produktionsländern der Textilindustrie werden dabei Chancen und Herausforderungen rund um das Thema Löhne in der Textilindustrie diskutieren. Es werden unter anderem Gäste aus Bangladesch, Indien, Indonesien, Kambodscha, Myanmar und der Türkei anwesend sein. Unternehmen sind ausdrücklich eingeladen am 6. November (14 – 17 Uhr) im Rahmen eines Workshops in den Dialog mit der Zivilgesellschaft zu treten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Tim Zahn (koordination@nro-textilbuendnis.de), Koordinator zivilgesellschaftlicher Akteure im Textilbündnis.

 

Runder Tisch Biobaumwolle

Am 8. November findet der Runde Tisch Biobaumwolle von 10 – 16 Uhr in Bonn statt.

Das Treffen hat zum Ziel, Austausch über Herausforderungen in der Beschaffung von Biobaumwolle zu ermöglichen und Bedarfe für gemeinsames Engagement festzustellen.

Der Workshop wird auf Deutsch stattfinden und richtet sich an Unternehmen, die Biobaumwolle – wenn auch in sehr kleinen Mengen – einsetzen und alle weiteren interessierten Akteure.

Bitte melden Sie sich hier bis zum 12. Oktober 2018 zur Veranstaltung an.

 

Runder Tisch Schurwolle

Wir möchten Sie außerdem gerne zum Runden Tisch Schurwolle am 12. November von 11 – 18 Uhr in Eschborn bei Frankfurt einladen. Die Teilnehmenden können sich über aktuelle Herausforderungen in der Beschaffung nachhaltiger Schurwolle austauschen und Bedarfe für gemeinsames Engagement identifizieren.

Die Veranstaltung wird sich vor allem auf die Rückverfolgbarkeit von Zertifikaten durch die textile Lieferkette fokussieren. Dazu wird Dalena White von der International Wool Textile Organisation einen Input zur Problematik und zu Lösungsansätzen geben.

Der Workshop wird auf Englisch stattfinden und richtet sich an Unternehmen, die Schurwolle vom Schaf – wenn auch in sehr kleinen Mengen – einsetzen und alle weiteren interessierten Akteure.

Eine detaillierte Agenda erfolgt zeitnah. Bitte melden Sie sich hier bis zum 12. Oktober 2018 zur Veranstaltung an.

 

Coaching Wassermanagement

Am 13. November 2018 findet in Frankfurt am Main ein Coaching statt, welches Unternehmen bei der Ermittlung von Wasserrisiken und bei der Einführung eines ganzheitlichen Wassermanagements unterstützen soll. Das Coaching führt in Wesentlichkeits- und Wasserrisikoanalysen ein und zeigt auf, wie entsprechende Informationen entlang der Wertschöpfungskette geteilt werden können. Ein besonderer Fokus gilt dabei dem Water Stewardship Ansatz.

Das Coaching wird vom Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) und dem WWF Deutschland in Kooperation mit dem Textilbündnis veranstaltet. Anders als beim Wassercoaching im Oktober, werden bei dieser Veranstaltung keine Vorkenntnisse im Bereich Wassermanagement vorausgesetzt.

Bitte melden Sie sich bis zum 27. Oktober 2018 zu diesem kostenpflichtigen Coaching an. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier. Im Bündnissekretariat steht Hendrik Plein für Fragen gerne zur Verfügung: hendrik.plein@giz.de.

 

Lesen Sie auch unsere weiteren Artikel: