Diversifizierung, Nachhaltigkeitsbetrachtung und Vermarktung von Seidenraupenprodukten und Zwischenfrüchten in Yilong

Zielsetzung

  • Etablierung landwirtschaftlicher Modellbetriebe für nachhaltige und rentable Produktion zur Demonstration und Kommunikation.
  • Steigerung von Ansehen und Integrität chinesischer Bioware sowohl auf dem lokalen wie auch auf dem internationalen Markt.
  • Nachweisbare Verbesserung der CO2-Bindung durch nachhaltige Landwirtschaft.

Kurzbeschreibung

  • Identifikation der Herausforderungen und Praktiken in Workshops und Trainings mit Bauern, zunächst in 6 Dörfern; Etablierung sinnvoller Praktiken in Demonstrationsbetrieben; Produktion von Kompost auf Dorfebene; `Train-the trainer` Programme; Vermarktung der Nebenprodukte als Bio-Produkte; Dokumentation und Kommunikation.
  • Zielgruppe der Initiative sind ca. 250 Bauernfamilien in 6 Dörfern unter Einbindung der lokalen Regierung und potentieller Abnehmer der ökologischen Nebenprodukte, sowie Käufer der Bio-Seidenprodukte in Deutschland.
  • Ziel ist die Sicherstellung und der Ausbau einer nachhaltigen Produktion von Seidenfilament.
  • Durch die Eröffnung neuer Einkommens-und Vermarktungsperspektiven wird das Einkommen der Landwirte verbessert sowie die Transparenz und Glaubwürdigkeit von Bio-Produkten aus Yilong erhöht. Zudem werden Synergien mit anderen Projekten und Nachhaltigkeitszielen der Chinesischen Regierung gefördert.

Bisherige Ergebnisse

  • Eine Machbarkeitsstudie zur aktuellen Situation und verschiedenen Szenarien der Verbesserung wurde mithilfe einer Basis-Datenerhebung und einer Relevanzanalyse erstellt. Hierbei kam heraus, dass Arbeitskraft und -kosten ein großer limitierender Faktor sind.
  • Die technischen Möglichkeiten und der Investitionsbedarf wurden ermittelt, um den Faktor Arbeitsaufwand bei Erzielung der gewünschten Ergebnisse zu reduzieren.
  • Art und Form des Trainingsbedarfs der Landwirte wurde ermittelt – es wird eine Mischung von interaktiver Theorie, Trainingsvideos, und praktischem Feldtraining angestrebt. Hierbei spielen die Demonstrationsbetriebe eine entscheidende Rolle.
  • Bisher wurden ca. 100 Landwirte durch die Workshops und Feldtrainings erreicht.

Name:
Diversifizierung, Nachhaltigkeitsbetrachtung und Vermarktung
von Seidenraupenprodukten und Zwischenfrüchten in Yilong

Land/Region/Stadt:
China / Yilong / Sechuan

Projektbeginn und Laufzeit:
01.2017 – 7.2020

Projektpartner:
TRIAZ GmbH, OTEX Sichuan Textile Co., Ltd, Sissy Day,
Soil&More International BV


Kontakt:
Ernst Schütz:
schuetz@triaz.de 

Agata Fuhl:
agata.fuhl@triaz.de
+49 761 1306 241

Weiterführende Informationen

Kompost Training in Yaojiawan village mit
Soil&More im November 2017.
© OTEX Sichuan Textile Co., Ltd

Kompost Training in Yaojiawan village mit
Soil&More im November 2017.
© OTEX Sichuan Textile Co., Ltd