,

Basistraining zu verantwortungsvollen Einkaufspraktiken

Aktuelles
07.07.2021

Basistraining zu verantwortungsvollen Einkaufspraktiken

Im Basistraining erfahren Unternehmen, wie sich Ihre Einkaufspraktiken auf die Arbeitsbedingungen in der Lieferkette auswirken und wie sie diese verbessern können.

Das 30-minütige Basistraining im Videoformat bietet eine Einführung in das Thema. Es richtet sich an alle Mitarbeiter*innen aus Abteilungen, die in Einkaufspraktiken involviert sind, darunter CSR, Einkauf, Design, Personal, Qualitätssicherung und Buchhaltung. Das Video ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar und wurde vom Bündnissekretariat mit Unterstützung des Bündnismitglieds ALDI Süd erstellt.

Im Video erfahren die Unternehmen,

  • was der Begriff Einkaufspraktiken umfasst und wer diese beeinflusst.
  • wie sich ihr Handeln auf Arbeiter*innen in der Lieferkette auswirken kann.
  • welche Auswirkung der Preisdruck auf die Löhne von Arbeiter*innen in der Lieferkette hat.
  • was Wege und Maßnahmen sind, wie das Unternehmen durch verantwortungsvolle Einkaufspraktiken zu besseren Arbeitsbedingungen in der Lieferkette beitragen kann.

Verantwortungsvolle Einkaufspraktiken sind für Unternehmen ein zentraler Baustein, um ihren Sorgfaltspflichten nachzukommen und zu besseren Arbeitsbedingungen in ihrer Lieferkette beizutragen. Einkaufspraktiken umfassen die Art und Weise, wie Markenunternehmen und Einzelhändler mit den Herstellern, die ihre Produkte liefern, interagieren und Geschäfte machen.

Viele Abteilungen im Unternehmen beeinflussen die Einkaufspraktiken und haben dadurch wesentliche Auswirkungen auf die Arbeiter*innen in den Produktionsstätten der Lieferanten. Positive Veränderungen können deshalb nur erreicht werden, wenn alle Abteilungen gemeinsam an einem Strang ziehen.

Basistraining auf Deutsch
Basistraining auf Englisch
Jahresthema 2021: Verantwortungsvolle Einkaufspraktiken

2021 legt das Textilbündnis einen Fokus auf verantwortungsvolle Einkaufspraktiken. Weitere Infos zum Jahresthema 2021.