Anleitung zur Inventarisierung von Chemikalien

Das Führen eines Inventars der im Textilveredlungsbetrieb gelagerten und eingesetzten Chemikalien ist notwendig,

  • um nachzuverfolgen, welche Chemikalien verwendet werden, um für die chemischen Produkte eine Erstbeurteilung hinsichtlich human- und ökotoxikologischer Eigenschaften, in Form einer Gefahrenbeurteilung durchführen zu können,
  • um unnötigen Lagerbeständen vorzubeugen und,
  • um Mitarbeiter/-innen und ggf. Einsatzkräften Informationen über die chemischen Gefahren liefern zu können.

Für ein wirksames Chemikalienmanagement müssen Inventarlisten erstellt, laufend aktualisiert und auch archiviert werden.

Unter diesem Link finden Sie das mit ZDHC und weiteren Mitgliedern des Textilbündnisses abgestimmte Template Chemikalien Inventar.

Wie eine systematische Arbeit mit Inventarlisten aussieht, zeigt die folgende Übersicht: