Mitglieder

Cotton Made in Africa/Aid by Trade Foundation

Webseite:
www.cottonmadeinafrica.org

Mitglied seit
2014/10

Unternehmenssitz:
Gurlittstraße 14, 20099 Hamburg

Anzahl Mitarbeiter*innen:
11

Selbstdarstellung

Cotton made in Africa (CmiA) ist ein Standard für nachhaltige Baumwolle aus Afrika. Ziel von CmiA ist es die Lebensbedingungen von aktuell rund eine Million Baumwollbauern und deren Familien in elf Ländern Subsahara-Afrikas durch die Förderung des nachhaltigen Baumwollanbaus zu verbessern sowie die Umwelt zu schützen. Auf den internationalen Beschaffungsmärkten verarbeiten Textilunternehmen und Modemarken CmiA zertifizierte Baumwolle zu Textilien und nutzen das Label am Produkt gegen eine Lizenzgebühr. Im Jahr 2018 brachten über 40 Unternehmen, darunter die Otto Group, Tchibo, Rewe Group, Asos, Bestseller, sowie Aldi Süd rund 103 Millionen Textilien mit dem CmiA-Label in den Handel. Einnahmen aus Lizenzen reinvestiert CmiA u.a. dafür, Kleinbauern im nachhaltigen und effizienten Baumwollanbau zu schulen. Die Menschen in den Baumwollanbaugebieten profitieren außerdem von Bildungs-oder Gesundheitsprojekten und Kleinbäuerinnen werden in ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Unabhängigkeit gestärkt.


 

CSR-Profil

Die Aid by Trade Foundation mit Sitz in Hamburg wurde 2005 gegründet und ist Träger des Cotton made in Africa Standards. Mit CmiA fördert sie die Aufnahme und Verarbeitung nachhaltiger Baumwolle im textilen Massenmarkt. Ziel der unabhängig agierenden Stiftung ist es, durch Handel Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, um so den Umweltschutz zu fördern und die Zukunftsfähigkeit folgender Generationen zu sichern. Mit Unterstützung unterschiedlicher Partner aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGOs setzt die Stiftung auf Entwicklungszusammenarbeit durch Handel. Neben der Unterstützung des nachhaltigen Anbaus land- und forstwirtschaftlicher Produkte sollen langfristig auch die Prozessketten in den Produktionsländern der Rohstoffe ausgebaut werden, um dort möglichst viel Wertschöpfung zu generieren.

Weitere Informationen:
https://www.aidbytrade.org/
 

Mitgliedschaften

Cotton made in Africa (CmiA), Sustainable Apparel Coalition (SAC), Sustainable Clothing Action Plan (SCAP), Textile Exchange, Cotton 2040

 

 

Berichte